News

Warnemünde ist Ostliga-Meister

Ostliga-Meister aus Warnemünde, v.l.: Klaus Soujon, Dieter Bursche, Dieter Leckschas, Ingolf Giese, Norbert Schwenzer, Josef Bokelmann, Udo Scharkowski, Reinhold Raphael und Claus Schumann.

Sieben Matches, sieben Siege – mit einer blütenweißen ­Weste haben die Herren 65 des TV Blau-Weiß Warnemünde den Gewinn der Ostliga-Meisterschaft perfekt gemacht. Die Ostseestädter, die bereits vor dem letzten Spieltag als Staffelsieger feststanden, rundeten ihre erfolgreiche Tennis-Saison mit einem souveränen 7:2-Auswärtserfolg über Schlusslicht Bad WH Dresden ab.

Die Blau-Weißen waren in den vergangenen drei Jahren Landesmeister in den Altersklassen 60 und 65. Nun folgte der erste überregionale Titelgewinn.

Doch die Blau-Weißen wollen noch mehr – den Aufstieg in die Regionalliga, der höchsten deutschen Spielklasse bei den Senioren. Das Team von Klaus Soujon spielt Anfang September gegen den Nord­liga-Meister um den Aufstieg. „Jetzt fehlt nur noch das I-Tüpfelchen“, meint Dieter Bursche, Präsident des Tennis-Landesverbandes. Und Kapitän Soujon sagt: „Wir wollen aufsteigen, also müssen wir das Ding gewinnen.“