Archives

Allgemein

Turnierveranstalter – Ranglisten-Info

Thema: Mannschaften und Turnierveranstaltung – der Ref. Ranglisten erinnert:

(11.10.2019) Heute erfolgt der Versand der Ranglistenunterlagen an die Verbände. Die Einspielung der Ranglistenpositionen in die NTDB als Grundlage für den Turnierspiel- und Mannschaftsspielbetrieb und die Vergabe der LK 1 für Spieler mit Herren- und Damenrang wird im Laufe des Tages durchgeführt.

Weisen Sie bitte Ihre Turnierverantwortlichen auf die Einhaltung der DTB-Turnierordnung, insbesondere die Einhaltung der Mindestteilnehmerzahl (§ 36 DTB-TO), die zulässigen Spielformen (§ 4 DTB-TO) und die erforderliche Preisgeldangabe je Konkurrenz bei Aktiven-Turnieren hin.

Zum Schutz der Jugendlichen bitten wir Sie eindringlich darum, Ihre Veranstalter immer wieder auf die Einhaltung des § 45 DTB-TO und hier insbesondere die Absätze 1 (Spielen in einer Einzel- und Doppelkonkurrenz eines Jugendturniers) und Absatz 7 (Spielen in höheren Altersklassen) hinzuweisen. Bitte beachten Sie die Ranglisten-Durchführungsbestimmungen, wonach aus den höher gespielten Altersklassen der Jahrgänge U11, U12 und U13 nur noch die 3 besten Ergebnisse eines Spielers gemäß den folgenden Festlegungen gewertet werden.

Auszug aus den Ranglisten-Durchführungsbestimmungen: Für den Jahrgang U11 werden aus U13 und U14, U12 werden aus U16, U13 werden aus U18, Nachwuchs und Aktiven pro Berechnungszeitraum jeweils maximal die drei besten Ergebnisse gewertet.

Für nicht entsprechend der Turnierordnung veranstaltete Turniere bzw. Wettbewerbe kann keine Ranglistenwertung erfolgen! Bitte prüfen Sie im Vorfeld der Genehmigung des Turniers auch die Ausschreibung und die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben im NTDB-Turnierantrag dementsprechend. Veranstalter, die für die Teilnehmer mehr als ein Feld anbieten wollen, müssen diese (nach alter Sprachregelung „B- und C-Felder“) als eigene Veranstaltungen mit niedrigerer Kategorie oder als LK-Veranstaltungen beantragen.

Veranstaltungen, welche die Regularien der DTB-Turnierordnung nicht einhalten, droht der – unter Umständen dauerhafte – Entzug des Ranglistenstatus bzw. die nachträgliche Löschung von Ergebnissen aus der TRP-Wertung.

Auch zu dieser Ranglistenveröffentlichung bitten wir die Verbände und die Ranglistenbeauftragten Anfragen von Spielern nicht direkt an den Ranglistenbereich der DTB-Geschäftsstelle zu verweisen, sondern diese in Abstimmung mit Herrn Wortmann und Herrn Stratmanns im DTB-Hauptamt per E-Mail zu klären und die Informationen an den anfragenden Spieler weiterzugeben.

Turniere, deren Ergebnisse nicht rechtzeitig zum Stichtag in der NTDB gespeichert waren, werden erst in die Wertung zum folgenden Stichtag aufgenommen. Bitte prüfen Sie in regelmäßigen Abständen, ob zu den abgeschlossenen ranglistenrelevanten Veranstaltungen Ihres Verbandes die Turnierergebnisse für die RL- und LK-Wertung in der NTDB vorliegen. Die Ergebnisdaten einer Veranstaltung werden nur in das TRP-System übernommen, wenn diese den Status „abgeschlossen“ in der NTDB-Turnierverwaltung hat und es werden nur die Konkurrenzen übernommen, an denen eine Kategorie in der Konkurrenzverwaltung des Turnierantrages eingetragen ist.   …

Aktuelle Informationen zum TRP-System werden auf der TRP-Info-Seite abgebildet.

https://www.dtb-tennis.de/Tennis-National/Ranglisten/Informationen-zu-den-Jugend-und-Aktivenranglisten

Fragen beantwortet der Ranglistenbeauftragte im Verband und beim DTB.

No Comments
News

Namentliche Mannschaftsmeldung – Ranglisten-/LK-Berechnung

Die Veröffentlichung der Seniorenranglisten wird voraussichtlich zwischen dem 02. und 04.10.19 erfolgen. In allen Verbänden, bei denen sowohl Meldeschluss als auch das Datum im Feld „LK-Änderung automatisch in nMM übernehmen bis“ (unter Saisonen im nuAdmin-Bereich) nach dem 04.10. liegen, werden dann die neuen Seniorenränge in die namentlichen Meldungen übernommen und können für die endgültige Reihenfolge noch berücksichtigt werden.

Im Jugend- und Aktivenbereich ist die Ranglistenveröffentlichung für den 11.10. vorgesehen.

Wenn in Ihrem Verband die namentliche Meldung sowie die Vergabe der B-Einstufungen für den Winter auf Basis der Ränge vom 30.06. erfolgen soll, dann geben Sie bitte im besagten Feld „LK-Änderung automatisch in nMM übernehmen bis“ ein Datum vor dem 11.10. an.

Wenn in Ihrem Verband die namentliche Meldung sowie die Vergabe der B-Einstufungen für den Winter auf Basis der Ränge vom 30.09. erfolgen soll, dann geben Sie bitte im besagten Feld „LK-Änderung automatisch in nMM übernehmen bis“ ein späteres Datum  ein. Bitte beachten Sie, dass dann mit der Einspielung der neuen Ränge bereits vergebene B-Ränge gelöscht bzw. überschrieben werden.

Es folgt eine kurze Zusammenfassung des Verfahrens je nach Meldeschluss:

Namentliche Meldung auf Basis der Ränge vom 30.06.

  • Eingabe der B-Nummern und LK1-Einstufungen im Rahmen der Meldephase
  • Feld „LK-Änderungen übernehmen bis“ mit Datum vor dem 11.10. befüllen

Namentliche Meldung auf Basis der Ränge vom 30.09.

  • Eingabe der B-Nummern und LK1-Einstufungen ab dem 12.10.
  • Feld „LK-Änderungen übernehmen bis“ mit Datum nach dem 11.10., aber vor dem 31.12. befüllen
No Comments
News

TMV-Landesmeisterschaften der Senioren 2019 in Neustrelitz

Viel Lob für Gastgeber Neustrelitz

(Text: Stefan Ehlers) Tolle Spiele, super Wetter und viel Lob an den ausrichtenden Verein: „Ein großes Kompliment an den TC Neustrelitz. Der Verein war ein perfekter Gastgeber“, sagte Dieter Bursche, Präsident des Tennis-Landesverbandes, nach den Senioren-Landesmeisterschaften. Die Residenzstädter spielten den Ball prompt zurück.

„Der TC Neustrelitz ist stolz und bedankt sich beim Verband für das Vertrauen, dieses große Turnier auf der heimischen Anlage durchzuführen“, postete der Verein in den sozialen Netzwerken. Die 72 Teilnehmer waren begeistert.

„Vielen Dank an alle Beteiligten der Landesmeisterschaft und ein dickes Dankeschön für den herzlichen Empfang des TC Neustrelitz!“, postete Ulrike Limberg (HSG Greifswald), Titelträgerin bei den Damen 30. Ähnlich äußerte sich ihr Vereinskollege Alexander Zach, Halbfinalist bei den Herren 50: „Vielen Dank für die fantastische Organisation und für das in Neustrelitz obligatorische familiäre Wohlgefühl!“ Alexander Loew meinte: „Tolle Atmosphäre, super Organisation.

Vielen Dank an alle, die daran beteiligt waren.“64 Herren und acht Damen wetteiferten in acht Konkurrenzen um die Titel. Die Gastgeber glänzten auch sportlich. Mit Björn Philipp (Herren 40), Maik Zellermann (Herren 50) und Andreas Fritsche (Herren 55) stellten die Neustrelitzer drei Landesmeister. Höhepunkt des dreitägigen Turniers war das Finale der Herren 50 zwischen Maik Zellermann und Christian Schmitt-Kilb (ARTC).

Am Ende eines hochklassigen Matches behielt der Neustrelitzer Klubchef knapp mit 6:3, 4:6, 10:5 die Oberhand.Je zwei Titel gingen an den TC Rot-Weiß Neubrandenburg durch Frank Griesbach und Thomas Schmidt sowie an den TC Blau-Weiß Warnemünde (Udo Scharkowski und Dieter Bursche).

Wie Dieter Bursche ankündigte, sollen die Titelkämpfe im kommenden Jahr auf Ende August, Anfang September vorgezogen werden.Zuvor stehen die Hallen-Landesmeisterschaften an. Am 9. und 10. November ermitteln die Damen und Herren in Stralsund ihre Besten. Die Titelkämpfe der Senioren werden vom 6. bis 8. März ebenfalls im Hansedom ausgetragen.

Bilder - unten...

Alle Ergebnisse im Turnierkalender: tennis-mv.de/Spielbetrieb/ TURNIERKALENDER.Insgesamt wurden sehr interessante Matches geboten. Leider blieb ein gesetzter Favorit hinter den erwarteten Leistungen zurück und ließ schwächeren Spieler den Vorrang.

Damen AK30 (K.O.): Ulrike Limberg, HSG Greifswald; Vize: Kristina Portwich, TC Blau-Weiß Rostock Herren AK30 (RR): Frank Griesbach, TC RW Neubrandenburg; Vize: Henry Stelzer, TC Blau-Weiß Rostock; Herren AK40 (K.O.): Björn Philipp, TC Neustrelitz; Vize: Frank Schröter, TC Blau-Weiß Barth; Herren AK50 (K.O.): Maike Zellermann, TC Neustrelitz; Vize: Christian Schmitt-Kilb, ARTC90 Rostock; Herren AK55 (RR): Andreas Fritsche, TC Neustrelitz; Vize: Roland Timmel, TC Neustrelitz; Herren AK60 (K.O.): Thomas Schmitt, TC RW Neubrandenburg; Vize: Uwe Lemke, TC Blau-Weiß 07 Stralsund; Herren AK65 (RR): Udo Scharkowski, TV Blau-Weiß Warnemünde; Vize: Gert Schart, ARTC90, Rostock; Herren AK70 (RR): Dieter Bursche, TV Blau-Weiß Warnemünde; Vize: Kurt Neumann, TC Neustrelitz;

Wir gratulieren den Siegerinnen/Siegern und Platzierten und danken für die Teilnahme.

  .          
No Comments
Allgemein

Saisonende: LK-Berechnung / Festschreibung

Mit dem 30. September endet die LK-Saison. Zum Stichtag 30.09. werden die Leistungsklassen für das kommende Tennis-Jahr berechnet. Es wird empfohlen, die erworbenen Punkte bzw. die Liste im LK-Portrait auf Vollständigkeit der durchgeführten Spiele zu prüfen: siehe tennis-mv.de/Spielbetrieb – Spieler oder mybigpoint.tennis.de

In der Durchführungsbestimmung zur DTB-LK-Ordnung §7:
Ein Spieler/eine Spielerin kann auf Antrag bis 30.09. die Festschreibung der LK für das kommende Jahr beantragen, wenn im laufenden Jahr maximal zwei LK-relevante Einzel gespielt wurden.

Ansprechpartner für Fragen zur Einstufung ist der Ranglistenbeauftragte des Verbandes.

No Comments
News

BEST WESTERN Hanse-Cup 2019 in Warnemünde

Am Wochenende (23.-25.08.) fand beim TV Blau-Weiß Warnemünde der BEST WESTERN Hanse-Cup bei bestem Tenniswetter statt. Die Konkurrenzen der Altersklassen des mit S7 bewerteten Turniers waren mit zum Teil sehr guten Spielern besetzt. Damit waren spannende Einzel bei den Damen und Herren angesagt. Es haben Spielerinnen und Spieler vom HAM, HTV, SLH, TSA, TVBB, WTV und dem Gastgeberverband TMV teilgenommen.

Einige lokale Favoriten konnten wegen Verletzungen leider nicht teilnehmen. So gab es bei den Herren keine AK70. Die AK60 wurde als Gruppenspiel ausgetragen. AK40 und 50 hatten eine K.O.-Auslosung mit Nebenrunde. Die Damen hatten leider einzig für die AK30 und 50 jeweils  Gruppenspiele. Hier hatte sich der Veranstalter etwas mehr Beteiligung gewünscht…

Insgesamt erhielt der Veranstalter positive Rückmeldungen für Organisation und Versorgung der Teilnehmer und Gäste.

Ergebnisse (Link zum Turnierkalender):

Damen AK30 (RR): Susan Vorweg, BFC Alemannia 1890e.V.; Damen AK50 (RR): Sabine Mainzinger, TC Blau-Weiß Rostock.

Herren AK30 (RR): Malte Kniep, TC Blau-Weiß Rostock; Herren AK40 (K.O.): Alexander Weyer, HSG Greifswald vs. Jan Ramthun, TV Blau-Weiß Warnemünde – 6:0, 6:2;  Herren AK50 (K.O.): Volker Jordan, ARTC90 vs. Stefan Ehlers, TC Blau-Weiß Rostock – 6:1, 7:6; Herren AK60 (RR): Andreas Zimmermann, ARTC90.

Wir gratulieren den Siegern und Siegerinnen zum Erfolg und wünschen ihnen einen erfolgreichen Saisonbeginn 2019/2020. Ein Dank geht an die Sponsoren Best Western Hanse Hotel Warnemünde sowie City-Car Rostock  für die Unterstützung.

Bilder auf der Seite Senioren/TurniereUndTermine

No Comments
News

15. Nord-Ostdeutsche Meisterschaften der Altersklassen in Rostock

Die ersten Finals sind gelaufen und haben nach zum Teil harten Zweikämpfen den verdienten Sieger und Siegerin gefunden.

In der Herren-AK65 hieß das Ergebnis am Samstag im Einzel zwischen Norbert Walter (TC Grün-W. Nikolassee – RL 10) und Söhnke Klang (TC Lütjenburg – RL 23) 4:6 und 3:6.  (BILDER . Siehe tennis-mv.de/TURNIERE uTermine)  Bei den Herren-AK70 trafen ebenfalls erwartungsgemäß am Samstag die an 1 und 2 gesetzten Spieler im Finale aufeinander: Michael Reiner (TC Brackwede – RL 27) vs Michael Holz (TC Grün-W. Rotenburg – RL 65): 6:3 . 6:4

Leider standen einige End-Spiele wegen Regenunterbrechung am Sonntagnachmittag noch offen – Ergebnisse (LINK):

Damen 30 – (RR): (1) Alison Röpke, TC a.d. Schirnau, SLH; (2) Katharina Bartel, SC Brandenburg, TVBB

Damen 40 – (RR): (1) Michaela Pflug, Binzer TV, TMV; (2) Susanne Kugelmann,  HSG Greifswald, TMV

Damen 50 – (RR): (1) Heike Behrens, Bremer TC, TNB; (2) Heike Nothnagel, TC Weiß-Gelb Lichtenrade, TVBB

Damen 60 – (RR): (1) Waltraud Puhl, DTV Hannover, TNB; (2) Ute Mattausch, TC Grün-W. Nikolassee, TVBB

Herren 30 – (K.O.): Roman Tennert – TC SCC Berlin, TVBB vs. Mike Pohlmann – TC Wedel e.V., HAM: 6:2 6:0

Herren 40 – (RR): (1) Percy Rowlin, Schwartauer TV, SLH; (2) Sven v. Wolffradt, TC Alsterquelle, SLH

Herren 45 – (K.O.): Jens-O. Weinhold, TG Heimfeld, HAM vs. Alexander Freiberger, DTV Hannover, TNB:  6:0 7:6

Herren 50 – (K.O.): Hagen Wustlich, Schweriner TC, TMV vs. Holger Bredel, Hildesheimer TV, TNB: 6:7 . 6:2 .  2:10

Herren 55 – (RR): (1) Tom Zacharias, Hildesheimer TV, TNB; (2) Matthias Seidl, TEVC Kronberg, HTV

Herren 60 – (RR): (1) Burkhard Herzberg, Binzer TV, TMV; (2) Achim Wenzel, Stader TC, TNB

Herren 65 – (K.O.) siehe oben

Herren 70 – (K.O.) siehe oben

Insgesamt ist die Beteiligung hinter der Erwartung zurück geblieben, was sicherlich auf den Termin und weitere Tennis-Veranstaltungen zurückzuführen ist. Die Organisation wurde reibungslos abgewickelt. Der Dank geht an die Veranstalter und alle Akteure für ruhige, faire und sehenswerte Spiele. Weitere Impressionen / Bilder sind hier…

No Comments
Allgemein News

73 Teilnehmer bei Nordostdeutschen Meisterschaften in Rostock

Aufschlag für die Norddeutschen Meisterschaften: Von Donnerstag bis Sonntag wetteifern 73 Spieler um die Titel, darunter 20 aus Mecklenburg-Vorpommern. Michaela Pflug (im Bild) und Burkhard Herzberg (beide Binzer TV) gehören zu den Titelanwärtern. Mit 13 Teilnehmern, darunter neun aus der deutschen Rangliste, ist die Herren-65-Konkurrenz am stärksten besetzt. Mit der für den Lübecker SV spielenden Schwerinerin Donata Wustlich (D35), dem Hildesheimer Tom Zacharias (H55) und Norbert Walter (TC GW Nikolassee/H65) sind drei Top-Ten-Spieler dabei.

Die ersten Matches werden am Donnerstag (15. August) ab 14 Uhr auf der Anlage des ARTC (Barnstorfer Wald) ausgetragen.

„Wir freuen uns, dass wir den Zuschlag bekommen haben und endlich mal eine große Meisterschaft im Land haben“, sagt Dieter Bursche (70), Präsident des Tennisverbandes Mecklenburg-Vorpommern und verspricht: „Wir wollen uns als gute Gastgeber präsentieren!“

Hier geht es zu den Ansetzungen und Ergebnissen NULIGA/SPIELBETRIEB!

Die Teilnehmer aus MV: 
H30: Frank Griesbach (TC RW Neubrandenburg), Martin Gube, Marcus Wermuth (beide ARTC), Henry Stelzer (TC BW Rostock)
H40: Michael Hermerschmidt (TV Bergen)
H50: Hagen Wustlich, Welf Wustlich (beide Schweriner TC), Stefan Ehlers (BW Rostock)
H60: Burkhard Herzberg (Binzer TV), Thomas Kragenings (BW Rostock)

Topfavorit auf den Titelgewinn bei den Herren 60: Burkhard Herzberg vom Binzer TV.

H65: Josef Bokelmann (TC Neuenkirchen), Hans-Peter Oberle (TV Bergen), Gerd Schart (ARTC), Udo Scharkowski, Claus Schumann, Norbert Schwenzer, Klaus Soujon (TV BW Warnemünde)

Klaus Soujon (TV Blau-Weiß Warnemünde)

D40: Susanne Kugelmann (HSG Greifswald), Michaela Pflug (Binzer TV)
D50: Sabine Mainzinger (TC BW Rostock)

 

No Comments