Uncategorized

Talentetour macht Station in Neubranden-burg

Neubrandenburg war die zweite Station der Talente-Tour. Wie schon beim Auftakt in Stralsund hatten 62 Kinder gemeldet. Von 9 bis 18 Uhr ging es im Wilson Sportclub Wulkenzin in den Altersklassen U 9 (Kleinfeld) und U 11 um Punkte im Tennis sowie um Weiten und Sekunden im Athletikteil. „Die besondere Herausforderung war die Organisation mit und für 62 Athleten auf drei Plätzen. Ein ganz großes Dankeschön an Ines Lange und die vielen Helfer vom TC Rot-Weiß Neubrandenburg sowie Martin Putlitz vom Wilson Sportclub, der für das leibliche Wohl sorgte“, sagte TMV-Jugendwart Ben Ansorge.

Die Sieger kamen aus Parchim und Neubrandenburg. Lilia Mauder (TC Blau-Weiß 69 Parchim) war in der U 9 in beiden Disziplinen, Tennis und Athletik, die ausgeglichenste Teilnehmerin. Sie belegte im Tennis den zweiten Platz und gewann die Athletikwertung. Paul-Maximilian Eckert (TC Rot-WeißNeubrandenburg) nutzte den Heimvorteil und überzeugte von Anfang bis Ende mit einer konzentrierten Leistung. Paul-Maximilian gewann im Tennis das Finale. Ein dritter Platz in der Athletik reichte zum Tagessieg in der Altersklasse U 11.

Der TMV bedankt sich herzlich bei den Neubrandenburger Veranstaltern für die sehr gute Organisation. Herzlichen Glückwunsch an die Sieger!