Meisterlich: TC Kühlungsborn und TC RW Neubrandenburg holen Titel

  • 4. Juli 2018

Die Titel sind vergeben: Die Männer des TC Kühlungsborn und die Damen des TC Rot-Weiß Neubrandenburg sind Landesmeister von Mecklenburg-Vorpommern.
Die Kühlungsborner krönten ihre Erfolgssaison mit einem 6:3-Heimerfolg über den Schweriner TC und feierten damit den siebten Sieg im siebten Duell.
Maßgeblichen Anteil am ersten Titelgewinn seit fünf Jahren hat Peter Fink. Der Vize-Landesmeister, der nach einem zweijährigen Gastspiel beim Suchsdorfer SV zum TCK zurückkehrte, gewann alle 14 Matches (sieben Einzel, sieben Doppel). „Peter hat uns die nötige Sicherheit gegeben“, sagt Udo Kempke, der ebenso wie Fink, Matthias Bretzke und Thomas Dethloff schon 2003 beim ersten Titelgewinn des TCK dabei war.
Die Damen des TC Rot-Weiß Neubrandenburg legten bereits am zweiten Spieltag mit einem 4:2-Auswärtserfolg beim TC Blau-Weiß Rostock den Grundstein für den Triumph. Das Team um Jenny Lange hielt sich auch gegen ARTC Rostock, die HSG Greifswald, den TC Kühlungsborn und den TV Blau-Weiß Warnemünde schadlos.
Wir gratulieren den Titelträgern!

Landesmeister 2018: der TC Kühlungsborn mit Udo Kempke, Peter Fink, Matthias Bretzke, Niklas Schreiner, Henry Stelzer (hintere Reihe von links); vorn: Thomas Dethloff und Michael Apel