Uncategorized

Tolle Erfolge für MV-Kids bei den XXV. STC-Junior-Open

  • By
  • 25. April 2017

Zum 25. Mal  wurden auf der Tennisanlage des Schweriner Tennis-Club 1908 e.V. die STC-Junior-Open ausgetragen, die Teil der DUNLOP JUNIOR SERIES sind. Hochklassiges Tennis mit Teilnehmern aus vielen Bundesländern war vorprogrammiert und unsere Schützlinge aus Mecklenburg-Vorpommern haben sich prima verkauft.
So kam es unter anderem in der U10 männlich im Finale zu einem reinen MV Duell. Viggo Wagenknecht aus Waren und Niels Mc Donald aus Schwerin standen sich im Endspiel gegenüber. Viggo behielt mit 7:5 und 6:3 in einem tollen Spiel die Oberhand.
Bei den U14 weiblich sicherte sich Emma Maria Ansorge aus Neubrandenburg mit einem klaren 6:2 6:3 im Finale gegen Emily Roß aus Berlin den Turniersieg. Im Halbfinale gegen Amira Schulz aus Lübeck zeigte Emma bereits ein spielerisch und kämpferisch hochklassiges Match. Das 7:5 3:6 12:10 war an Spannung kaum zu überbieten. Im Matchtiebreak lag Emma schon 4:7 hinten, drehte auf 9:7 und vergab 2 Matchbälle. Bei 9:10 hatte sie einen Matchball gegen sich, konnte dann aber mit 3 Punkten in Folge das Spiel mit 12:10 für sich entscheiden und ins Finale einziehen.
Bei den jungen Damen in der U18 gab es ebenfalls einen Turniersieg für ein MV-Talent zu verzeichnen. Jenny Lange aus Neubrandenburg drehte nach 3:6 im 1. Satz voll auf, gewann Satz Nummer 2 mit 6:3 und konnte sich in einem ebenfalls hartumkämpften Matchtiebreak mit 11:9 gegen Scarlett-Rebecca Alhorn aus Hamburg durchsetzen.
In der U10 weiblich konnte sich Dominika Homolkova vom Schweriner Tennis-Club 1908 e.V. einen zweiten Platz in der Round-Robin Gruppe erspielen.
Leoni Sakautzki vom TC Kühlungsborn belegte in der U12 weiblich den dritten Platz; musste sich erst der späteren Siegerin Helena Thies im Halbfinale geschlagen geben. Den Sprung ins Finale schaffte Charlotte Neumann von der HSG Greifswald. Sie verlor das Endspiel denkbar knapp im Matchtiebreak.
Alexander Lyubchenko schaffte in einem stark besetzen Feld in der U14 männlich den Sprung ins Halbfinale.
Wir gratulieren allen Teilnehmern aus MV zu den guten Leistungen im Turnier. Bereits am kommenden Wochenende steht mit dem 2. Boltenhagener Junior Cup ein weiteres Jugendturnier auf dem Terminkalender.

Das Titelbild zeigt die Sieger der U14 weiblich; in der Mitte die Siegerin Emma Maria Ansorge aus Neubrandenburg. Die nachfolgenden Fotos sind bei der Siegerehrung U10 weiblich, U12 weiblich und U10 männlich entstanden.

 

Leave a Reply