Uncategorized

WTA Stuttgart: Laura Siegemund im Halbfinale

  • By
  • 29. April 2017

Absolutes Weltklasse-Tennis erlebten die Zuschauer in der restlos ausverkauften Porsche-Arena am Viertelfinaltag des Porsche Tennis Grand Prix. Dabei setzte Maria Sharapova ihr erfolgreiches Comeback mit einem weiteren Sieg fort und schaffte durch ein 6:3, 6:4 gegen die starke Qualifikantin Anett Kontaveit aus Lettland ebenso den Einzug ins Halbfinale wie Laura Siegemund. Die Lokalmatadorin vom Porsche Team Deutschland besiegte im bisher besten und mit 3:10 Stunden auch längsten Match des Jubiläumsturniers die Tschechin Karolina Pliskova 7:6, 5:7, 6:3.
Das Comeback von Laura Siegemund im ersten Viertelfinalsatz gegen Karolina Pliskova konnte sich sehen lassen: Es stand schon 5:2 für die Nummer 3 der Welt, die Tschechin hatte Satzball. Doch die Stuttgarterin vom Porsche Team Deutschland hielt weiter dagegen, gab keinen Ball verloren, wehrte auch den zweiten Satzball ab und rettete sich unter dem Jubel des begeisterten Publikums in den Tiebreak – den sie dann 7:3 gewann. Den zweiten Satz verlor sie zwar 5:7, spielte aber voll konzentriert weiter und hatte schließlich nach 3:10 Stunden Matchball. Die Vorjahresfinalistin machte kurzen Prozess und nutzte diese erste Chance zum Sieg. Die Porsche-Arena bebte.
„Ihr habt heute großartiges Tennis gesehen. Aber ganz ehrlich, das war so eng, da hätte jede von uns gewinnen können“, rief die strahlende Siegerin dem Publikum zu. „Eigentlich bin ich immer sehr kritisch mit mir, doch heute muss ich sagen: Das war eines der besten Matches meiner Karriere.“
Laura Siegemund wird am Samstag sicherlich voller Selbstvertrauen in das Halbfinalmatch gegen Simon Halep gehen, die der Lettin Anastasija Sevastova beim 6:3, 6:1 keine Chance ließ. Doch auch Maria Sharapova tankt nach ihrem guten Turnierstart immer mehr an Selbstvertrauen. Bei ihrem 6:3, 6:4-Sieg über die Qualifikantin Anett Kontaveit gelang der 30-Jährigen der nächste Schritt auf dem Weg zurück in die Weltspitze.

Die Halbfinal-Begegnungen am Samstag in der Porsche-Arena:
Kristina Mladenovic (FRA) – Maria Sharapova (RUS)
Simona Halep (ROU) – Laura Siegemund (GER)

Foto: © Porsche, Stuttgart

Leave a Reply